referenz

vermietetes Rückgebäude für Anleger oder Sanierer

sanierungsbedürftig / Hinterhaus / Nürnberg

115.000.-- €
Kaufpreis
Mieteinnahmen
m2
Wohnfläche
140 m2
Nutzfläche
m2
Grundstück

Objektbeschreibung

Bei der angebotenen Immobilie handelt es sich um ein vermietetes Rückgebäude, welches als wirtschaftlich autarke Einheit aus einer Wohnungseigentümergemeinschaft hervorgeht. Das Gebäude ist aktuell als Lager mit Kühlraum gewerblich vermietet und nicht unterkellert. Die Flächen verteilen sich über das Erdgeschoss, 1. Obergeschoss sowie das Dachgeschoß. Es handelt sich um eine stark sanierungsbedürftige Immobilie. Bei Bedarf wäre eine Kündigung des bestehenden Mietverhältnisses unter Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist möglich. Die Mieteingänge sind pünktlich belegbar. Vorbehaltlich einer baurechtlichen Prüfung und Genehmigung wäre die Einheit nach Nutzungsänderung auch für Wohnzwecke geeignet.


Ausstattung

- Nachtspeicherheizungen
- Warenaufzug
- Kunststofffenster
- WC
- Kühlkammer
- kein Denkmalschutz


Lage/Umgebung

Der Stadtteil St. Leonhard (Gemarkung Sünderbühl) zählt zu den einfachen Wohnlagen Nürnbergs. Die Nelkenstraße an sich ist ruhig gelegen. Anschluss an die Autobahn hat man in lediglich 5 Minuten.
Die Dinge des täglichen Bedarfs lassen sich schnell und unkompliziert in einem der Supermärkte in der Schwabacher Straße einkaufen. Ein Kindergarten und eine Schule sind ebenfalls in der Nachbarschaft vorhanden.

Nürnberg

Objekt-Nr
12-0357
Objekt-Art
Haus
Verfügbar ab
nach Vereinbarung
Zustand
sanierungsbedürftig
Baujahr
1910
 
Mieteinnahmen
7.440.-- €
 
Adresse
Nelkenstraße 13
90439 Nürnberg
 


Energieausweis Verbrauch

Endenergieverbrauch: 55.2 kWh/(m² × a)

Ihr Ansprechpartner

Stefan Freiherr von Ebner-Eschenbach

Inhaber / Geschäftsführer


 E-Mail  0911-8016173

Merkmale

Altbau (bis 1945), Dach ausbaufähig, Energieausweis, Kunststofffenster, vermietet